9. Altenburger Oldtimermeile am 10.09.2017


Die 9. Altenburger Oldtimermeile war mal wieder ein voller Erfolg! Über 100 Oldtimer aus ganz Deutschland waren vor Ort - Grund genug für Familien, Schaulustige und Fanatiker der Oldtimerszene hoch zum Anger in Altenburg zu kommen, um das Geschehen zu verfolgen und mitzuerleben. Die Sonne strahlte wie an einem warmen Sommertag und in der Luft lag ein wunderbarer Grillduft, es herrschten also beste Vorrausetzungen für ein Oldtimertreffen dieser Art. Man hörte vergnügte Kinderstimmen, wissbegierigen Informationsaustausch der Teilnehmer sowie die Motoren der edlen nostalgischen Karosserien.

Bis 13.30 Uhr ging es heiß her auf dem Betriebsgelände: Kinder vergnügten sich auf der Hüpfburg, beim Kinderschminken, oder konnten sogar ihre Kreativität beim bemalen des eigenen Oldtimerplätzchens ausleben. Die Erwachsenen lockte der Werksverkauf mit Schnapsmuseum, ausgiebigen Verkostungen, tollen Angeboten sowie Präsentationen der neuen und ausgefallenen Kreationen aus dem Hause Altenburger. Passend zu dem Wetter gab es auch original italienisches Eis, die Versorgung von Grill & Rost wurde von der Partyhexe Altenburg gewährleistet.

13.30 Uhr begann dann die große Denkmaltour im Altenburger Land. Beginnend bei der St. Matthäus Kirche in Romschütz wurde weitergefahren zum Rittergut Schwanditz. Von dort aus ging es weiter Richtung Altkirchen, zur Dorfkirche. Dann rollten sie  in Richtung Lumpzig, dort wurde dann ein Halt an der Bockwindmühle gemacht. Während des Zwischenstopps in Lumpzig hatten die Teilnehmer die Möglichkeit, das knifflige Schnapsquiz mit Denkmalfragen zu lösen, während sie die Windmühle besichtigten. Nach dem Zwischenstopp ging es zurück nach Altenburg, dort wurde natürlich noch eine Runde um das Sudhaus der Brauerei gedreht, bevor man wieder auf das Gelände der Destillerie zurück kehrte.

Während es dort inzwischen ruhiger geworden war, ging das ganze Spektakel nochmal von vorne los. Inzwischen gekommene Gäste, die sich wunderten wo die Oldtimer sind, wurden nochmal vom brachialen Glanz der Fahrzeuge mitgerissen. Nach der Siegerehrung der wohlverdienten Gewinner kehrte dann so allmählich Ruhe ein. Bewertet wurde nach den Kategorien: ältestes Auto, ältestes Zweirad und schönstes Outfit. Die Teilnehmer des Schnapsquizes wurden auch belohnt, Nieten gab es zur Freude der Gäste keine. Gegen 17.00 Uhr rollten dann auch die letzten Fahrzeuge vom Betriebsgelände runter und für die Altenburger war eins klar - eine 10. Oldtimermeile wird es garantiert geben!

Unterstützt wurde die Altenburger Oldtimermeile vom Oldtimerverein Kohren Sahlis e.V.
Ein großes Dankeschön nochmal an diese!

- Marko Schierhold