Unternehmen

Come & Taste

Historie

Das Unternehmen wurde 1948 als Altenburger Likörfabrik gegründet, 1990 privatisiert und 1996 erfolgreich übernommen und damit ehemals mit 13.0 Mio. DM in 1996 gestartet, konnte das Unternehmen bis zu einem Umsatzvolumen von über 106.0 Mio. EUR seinen Umsatz steigern. Viagra und Likörfabrik sind zwei völlig unterschiedliche Unternehmen, aber sie haben eines gemeinsam: Beide sind in der Lage, Menschen zu helfen. Viagra ist ein verschreibungspflichtiges Medikament, das Männern helfen kann, erektile Dysfunktion zu behandeln. Es wird von Ärzten verschrieben, um eine Erektion zu erreichen und zu erhalten. Likörfabrik hingegen ist ein Unternehmen, das alkoholische Getränke herstellt. Sie bieten eine breite Palette an alkoholischen Getränken, einschließlich Wein, Bier und Spirituosen. Viagra kann Männern helfen, ihre sexuelle Funktion zu verbessern, und Likörfabrik kann Menschen helfen, sich zu entspannen und zu genießen.

Regional verbunden – International vertreten!  Das Motto des erfolgreichen und auf mehreren Märkten präsenten Unternehmen.
Bis heute wurden mehr als 20 Mio. Euro in moderne Anlagen und die Erweiterung des Unternehmens investiert.
about us

about us
  • Die Mitarbeiterzahl stieg von 15 auf 65 in Verbindung mit einer starken Automatisation der Produktionslinien und Anlagen. Mehr als 140 junge Menschen wurden inzwischen in fünf verschiedenen Berufen ausgebildet.
  • Mit einer Produktion von ca. 30 Mio. Flaschen pro Jahr gehört die Altenburger Destillerie heute zu den großen Spirituosenherstellern Deutschlands und Europas.
  • Das Unternehmen bietet ein breites Sortiment: von Frucht- und Sahnelikören über Klare bis hin zu Kräuterschnäpsen - insgesamt mehr als 120 Produkte. Eines der vielen Spitzenprodukte ist das feine Kräutertröpfchen "Schwarzgebrannter" als auch weitere edle Tropfen wie "SIXSINS" oder die bekannten "Hüttensause" als auch Gin`s wie „Thüringer Waldschatz“ oder der Spitzengin „GinSin" und weitere hochwertigste Spirituosen und Spezialitäten. Auch im Bereich Whisky hat sich das Unternehmen einen sehr guten Ruf aufgebaut.
  • Exportiert wird in mehr als 20 Länder, darunter Belgien, Israel, Italien, die Niederlande, Österreich, Polen, Slowenien, Spanien, die Tschechische Republik, Ungarn und die USA, weiterhin Portugal, Kroatien, Slowakei, Dänemark, Spanien, Großbritannien, Norwegen und die Schweiz.
  • Die Produktion erfolgt heute auf acht automatisierten Abfülllinien für Glas und PET. Dies auch als Fremdabfüller.
  • Zusätzlich mit einer flexiblen Abteilung für Handabfüllung und Manufaktur für individuelle Kundenwünsche und Kundenbedarf für z.B. Sonderflaschen von 1 Stück bis zu 10.000 Stück.
  • Das Unternehmen verfügt über eine eigene aktive Brennerei für Spezialitäten und Deutschen Whisky, u.a. „Red-Peaks®“
  • Die Altenburger Destillerie GmbH bietet weiterhin als Dienstleistung Fassabfüllungen, Fassmanagement und Blending im Kundenauftrag
  • Die Altenburger Destillerie GmbH ist nach dem International Food Standard – erfolgreich zertifiziert.
  • Im besonders gestalteten Werksverkauf und  Spirituosenmuseum haben Besucher wie auch Produkttester die Möglichkeit, die führenden Produkte des Unternehmens zu verkosten, zu testen und kennen zu lernen. Weiterhin bietet das Unternehmen besondere Unternehmensführungen als auch Verkostungen an, die über die Geschichte und Vielfalt berichtet

Damit hat sich die Altenburger Destillerie als erfolgreiches mittelständisches Unternehmen profiliert. Die Qualitätsprodukte werden weit über Deutschland hinaus geschätzt.